Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
   
 
 

Ausflüge mit dem Fahrrad

Ob mit dem Mountainbike, Rennrad oder dem ganz normalen Fahrrad
Die Möglichkeiten im Vinschgau sind riesig. Hier ein Beispiel:
Auf der Via Claudia Augusta, die alte Römerstraße, vom Reschen bis nach Meran. Dort ist aber nicht das Ende des Radweges, der Etschtal-Radweg führt Sie noch weiter bis nach Bozen.

Am Reschenpass beginnt der Vinschgauer-Radweg. Ein Ausflug mit dem Rad, rund um den Reschensee, wo sich das versunkene Dorf Alt-Graun befindet, mit Sicht auf den weithin bekannten Kirchturm, der vom Wasser herausragt.
Durch St. Valentin geht es vorbei am Haidersee. Der Etsch entlang führt Sie der Radweg weiter nach Burgeis, Schleis bis hin zum mittelalterlichen Städtchen Glurns. Ein Halt im kleinsten Städtchen Südtirols macht sich auf jeden Fall bezahlt. Weiter geht’s zur Prader Sand, umgeben von Auenlandschaften, am Zufluss des Suldenbaches. Hier ist der Weg nicht asphaltiert, da dieses Gebiet ein besonderes Naturschutzgebiet zeigt. Ab Prad sind die Wege wieder ausgebaut.

Vorbei an Tschengels und Eyrs nach Laas, mitten durch die Obstanlagen, welche vorallem durch Äpfel geprägt sind. In der Blütezeit ein absolutes Highlight. Laas ist sehr berühmt durch seinen schneeweißen Marmor, der mittlerweile in Amerika auch sein Zuhause gefunden hat. Durch einen wilden Abschnitt führt uns der Radweg weiter am Ufer der Etsch entlang. Eine tiefe Furche hat sich der Fluss gegraben. Diese Schlucht ist ein Teil des Nationalparks Stilfser-Joch.

Weiter durch die Obstgärten geht’s über Morter, gelegen am Eingang des Erdbeertales Martell. Angekommen in Latsch fahren wir durch die Latschanderschlucht, hinunter nach Kastelbell mit seinem schönen Schloss nicht zu übersehen. Staben, Naturns, Plaus, Rabland und Plars sind die nächsten Orte. Über Algund bringt Sie der Weg schließlich zum Endpunkt der Vinschgautour, nämlich nach Meran. Der Etschtalradweg ladet Sie selbstverständlich auch ein, bis nach Bozen zu gelangen.

Es gibt noch viele andere interessante Touren. Für „Profis“ oder auch alle gemütlichen Radfreunde. In der langen „BIKESAISON“ von MÄRZ bis OKTOBER findet sich etwas für jedermann. Wir beraten Sie dabei sehr gerne.

Bikemobil-Card: mit diesem kombiniertem Zug-und Radticket kann man bequem den Vinschgau und ganz Südtirol erkunden.
20 Fahrradverleihstationen: Mountainenbiks, E-Bikes, Standartfahrräder, Tandems.
Fahrradtaxi: für längere Touren - es bringt sie zu den schönsten Radtouren und holt sie auch wieder ab.
 
 
 
Unverbindlich anfragen
 
 Jetzt Anfragen